Die möglichen 7 Ursachen bei Bauchkrämpfe

Artikel teilen

Die TCM unterscheidet durch Beobachtung der Symptome wie zum Beispiel Bauchkrämpfe, welche gesundheitsförderliche Maßnahmen geeignet sind, um Schrittweise die Verbesserung herbei zu führen.

Oja, dieses Problem regelmässig an Bauchkrämpfe zu leiden, kannte ich sehr gut. Nach langem Rätseln und eigener Ursachenforschung, fand ich die Erlösung in einer kinesiologischen Sitzung. Hier haben wir das ursächliche Thema im Alter der Ursache abgelöst und entstresst. Direkt am nächsten Tag konnte ich wieder ‚reibungslos‘ ein Frankfurter verzwicken ohne schmerzhaften Nebenwirkungen. Doch bis es dazu kam, war es eine Odysse von Arztbesuchen und Gedankenkreisen und sich Sorgen machen. 

Heute kann ich sagen: „Unser Körper ist für mich ein Phänomen, der eine sogenannte Körperintelligenz besitzt und scheinbar alte Stressthemen erst nach Jahren kombiniert mit einem Auslöser in der Gegenwart aufzeigt“. 

Ich war so begeistert von dieser einen Sitzung, die mich scheinbar geheilt hatte, dass ich kurzer Hand drauf diese ein-jährige Ausbildung erlernt habe. In den Einzelberatungen nutze ich dieses Handwerkszeug, wenn es gewünscht bzw. gebraucht. Schreibe mir gerne eine Nachricht, falls du hier mehr drüber wissen möchtest. 

Doch nicht immer sind Bauchkrämpfe psychischer Natur. Wenn es um Bauchkrämpfe geht, kennt die TCM folgende 7 Ursachen:

1. Zu viel gegessen, in TCM-Sprache: Nahrungsstagnation

In unserer Überflussgesellschaft können wir entscheiden, ob ich mir selbst etwas koche oder schnell was bestelle. Fertigprodukte gibt es zu hauf im Handel. Cup-Noodels aus dem Supermarkt, schnell mit Wasser aufgegossen, etwas ziehen lassen und verzehrbereit. Ich muss gestehen, damals auf den Langstreckenflügen nach China liebte ich dieses schnelle, warme Gericht auch in der Nacht. 

Sei es die italienische Pizza vom freundlichen Türken von nebenan. Oder per Zustelldienst. Oder einfach das Mitbringsel wie zum z.Bb, die Mozartkugeln vom letzten Urlaub in Salzburg. Die es natürlich auch beim nahegelegenen Supermarkt zu kaufen gibt. Wenn es uns abends einfällt etwas zu essen, plötzlich am Morgen der Bauch verrückt.

Tja, nicht nur gut gekaut ist halb verdaut. Unser gesamter Verdauungstrakt hat seine Höchstleistungszeiten und auch seine Ruhephasen im 24-Stunden-Tagesablauf. Das Verdauen von Speisen braucht eben auch seine Zeit. Ganz egal wie klein der Keks vorm Fernseher war, als wir ihn achtlos in den Mund legten.

Wie lange es braucht das Fleisch vom Magen bis zum Darm weiter zu transportieren, erzähl‘ ich dir in diesem Blog Artikel. (Blogartikel  und Link dazu folgen)

Die TCM unterscheidet hier neben der Nahrungsstagnation im Übermaß durch noch 2 weitere TCM-Symptome: 

  • Nahrungsstagnation durch Kälte
  • Nahrungssituation durch blockierte Leberkraft (Fachjargon : die Leber-Qi Stagnation)

2. Magen – Darm – Grippe

Eine weitere Ursache bei Bauchkrämpfe ist landläufig unter der Bezeichnung “Magen-Darm-Grippe” zu finden. Das zeigt sich auch bei einer angehende Magen – Darm – Grippe. 

Dünner Stuhl und Durchfall Kennzeichnen diese Verdauungsstörung.

Übelkeit, ein Krampfen im Bauchraum oder Bauchdrücken im unteren Bereich des Bauches. Der erste Gedanke den die meisten von uns haben: was habe ich Falsches gegessen? Oder ist es doch ein „Bettler“, den ich mir eingefangen habe ?

Um das schlechte Unwohl Gefühl los zu werden  und an meine Erinnerungen an die letzte Begegnung mit der Toilettenschüssel in kniender Position, die in diesem Moment eine Erlösung ist.

3. Bauchkrämpfe aus gynäkologischer Sicht

Mein besagter Besuch beim Internisten ergab gar nichts. Ich wurde an den Gynäkologen weiter geschickt. Bei der Ultraschalluntersuchung meinte er einen Frauenarzt zu rate zu ziehen:denn bei Frauen sind hier viele Ursachen möglich. Einfach sicherheitshalber wieder mal zum Frauenarzt zu gehen.

4. Bauchkrämpfe in Zusammenhanf mit Verdauungsstörungen, als Beispiel Verstopfung

Tage lang nicht auf die Toilette gehen. Das Gefühl der Enddarm ist geknickt wie ein Gartenschlauch, wo nichts mehr raus kann. Diese unangenehme stechende Schmerz, wo einfach nichts weitergeht. Kein vor und kein zurück. In diesem Blogartikel habe ich Antworten zu den häufig gestellten Fragen bei Verstopfung zusammengefasst.

5. Bauchkrämpfe auf Grund von Durchfall

Hier gibt es noch zwei weitere Unterschiede bei der bereits erwähnt Magen – Darm – Grippe aus meiner Erfahrung. Durchfall über einen längeren Zeitraum muss natürlich schulmedizinisch abgeklärt werden.

Alternativ gibt es natürlich noch weitere Möglichkeiten. Einst kam ein Familienvater in meine Gesundheitspraxis. Er hatte immer nach dem Busfahren zur Arbeit gegen 6 Uhr morgens so eine starken Stuhldrang, dass er gerade noch im letzten Moment die öffentliche Toilette auffinden konnte.  So erging es ihm täglich. Er buchte meine 3-monatige Begleitung und wir arbeiteten an seiner individuellen SOS-Verdauungsformel um schrittweise seine Verdauungsleistung wieder ins Lot zu bringen. Es stellte sich heraus, dass er regelmässig ein Sportelektrolytgetränk am Morgen statt dem Frühstück trank. Die Darmflora war schon sehr geschwächt und musst wieder sanft und geduldig aufgebaut werden. 

Eine Ursache von Bauchkrämpfe könnte Aufregung oder Nervosität sein
Eine Ursache von Bauchkrämpfe könnte Aufregung oder Nervosität sein.

6. Psychische Ursache durch Aufregung

Psychische Ursachen bei Durchfall gibt es auch auf Grund von positiver Aufregung. Denken wir mal an unsere Führerscheinprüfung damals mit 18. oder den Matura- bzw. Abiturabschluss. Nervosität und innere Anspannung liegen hier auf der Hand. Sich vor lauter Aufregung in die Hose machen. Trifft es auf den Punkt. Auf dem Gebiet der Stressresilienz arbeite ich hier mit MentalCoaching, um für die stressenden Momente im Leben vorbereitet zu sein. Schau auch mal in der Blogkategorie Stressresilienz hinein. 

In der TCM nennt sich das Hitze im Dünndarm und ist eine akute Reaktion auf die innere Hitze und Aufregung im Herzen auf die körperlicher Ebene die über den Dünndarm wieder ausgeleitet wird. Ein natürliches Auslassventil. So wie das Überlaufventil unserer Badewanne – bevor viele weitere Schäden passieren  (die Fülle an innere Hitze),  sollte man sie schnell aus dem Körper bringen.

7. Allergie oder Unverträglichkeit

Ja richtig, und die schwammigen Erkrankungen wo man im finsteren tappt. Die allgegenwärtige Frage: oder habe ich auf etwas allergisch reagiert. Allergien und Unverträglichkeiten sind eine Überreaktion unseres angeborenen Abwehrsystems, dem Immunsystem.

Wieder Name schon sagt, der Körper reagiert und möchte etwas abklären damit er keinen weiteren Schaden annimmt. Bauchkrämpfe sind eine Symptomatik die von vielen Abwehrreaktion kommen können. Nach dem Verzehr von unverträglichem. Da es nicht bekömmlich ist reagiert und spürt man es   am eigenen Körper, dass man etwas an der Ernährung und an den Essensgewohnheiten verändern sollte.     

„Wohl bekomm‘s“ wünschte man sich früher.

Bei den industriell gefertigten Speisen würden wir wohl eher sagen: „Wohl verdau‘s und wohl scheid’s aus“

Empfehlungen wie du deine Verdauung bei Unverträglichkeiten und Allergien ins Gleichgewicht bringen kannst und nicht allgemein gegeben werden. Die Erfahrung zeigt, wenn wir erst unseren Bauchtypen und unsere Grundkonstitution verstanden haben können wir passend gegensteuern und Bauchkrämpfen vorbeugen. Auch wenn Symptomen und Störungen uns plagen, können wir gegensteuern, damit die Verdauungsleistung wieder rund läuft. Dass passiert weil das Verdauungsgleichgewicht aus dem Ruder gelaufen ist.

Du rätselst schon länger, was dein Bauch dir über die Bauchkrämpfe aufzeigen möchte?

👉🏻 Willst du der Sache auf den Grund gehen? Und fragst dich, wo du anfangen könntest?

👉🏻 Du spürst, das diese regelmässig wiederkehrenden Bauchkrämpfe ein Zeichen für eine Schieflage in deiner Verdauung? Du möchtest du deine Verdauungsleistung verbessern? Und warst beim Arzt alles abklären. Dieser findet nichts Konkretes? 

So mache den ersten Schritt und schaue was die Alternativmedizin ergänzend zur Schulmedizin dir anbieten kann. In dem du mal herausfindest, wo nach TCM dein Verdauungsungleichgewicht herrühren kann. Mache den Bauchtypen-Test und erkenne, welchen der drei Bauchtypen du momentan hast.

Wie du direkte und schnelle Hilfe erhalten kannst, kann ich dir in einem kostenfreien Info-Gespräch anbieten. Schreib mir am Ende des Artikels eine Nachricht, wo du gerade steht, was du bereits gegen deine Bauchkrämpfe getan hast. Ich melde mich hilfreiche Tipps.   

Das könnte dir auch gefallen

Rezept des Holunder-Zwetschken-Röster
Starke Verdauung durch Detox & Ernährung

Holunderbeere – Was du damit kochen kannst

Ende August und im September lässt die Natur für uns Zwetschgen (Zwetschken, Pflaumen) und Holunderbeeren / Hollerbeeren wachsten. Aus Sicht der Diätetik und Ernährungsweise der 5-Elemente-Lehre aus der TCM (Traditionellen chinesischen Medizin) sind diese beiden dunkelroten Früchte perfekt für den Aufbau und zur Stärkung unserer Immunkraft, dem WeiQi.

Herzliche Einladung
zu kostenlosen online Vorträgen

Starkes Immunsystem Ende September

und Darmreinigung und Detox im Oktober