TCM-Rezept: Die schnelle Kastaniensuppe

Artikel teilen

Share on facebook
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Die schnelle Kastaniensuppe beinhaltet Zutaten, welche gut lagerbar sind und schnell zum “Herbrauchen” sind, wie wir bei mir daheim auf gut steirisch sagen.

Kartoffeln und Kastanien sind für die meisten sehr bekömmlich. Man spürt richtig, wie durch den Verzehr der Kastaniensuppe die gute Befeuchtung sich an die Magen- und Darmwände anschmiegt. Besonders wertvoll für Menschen mit angeschlagenem Magen oder bei Verdauungsschwäche.

Ich gebe dieses Rezept gerne Klient:innen in der Gesundheitspraxis mit, welche weniger Kocherfahrung haben und was Schnelles, Warmes, selbst Gekochtes essen wollen. Bei Suppen kann man meiner Meinung nach nichts wirklich falsch machen.

Wenn’ s nicht so schmeckt auf Anhieb, einfach mit Pfeffer und Salz nachwürzen.

Unser Körper möchte den richtigen Treibstoff tanken. Gelüste und Geschmäcker – von denen haben übrigens 9 verschiedene Geschmäcker – wollen gemeinsam mit den essenziellen Nährstoffen (3 Makronährstoffe und vielen Mikronährstoffe (Vitamine & Mineralien) gedeckt werden.

Alle bereits veröffentlichte TCM-Kochrezepte zum Ausdrucken und Nachkochen findest du hier im Überblick.

Weiter unten im Blog findest du das YouTube Video zum Anschauen über die 3 Arbeitsschritte des TCM-Rezepts. Doch zuerst noch die Bedeutung der Süßkartoffel und der Kokosmilch in der 5 Elemente Küche bzw. in der TCM-Ernährungslehre und folgendem Bilderblock:

Wissenswertes über die Kastanie

Bevor die Kartoffel entdeckt wurde, galten die auch als Ess- oder Edelkastanien (Castanea sativa) bezeichneten Maroni als Hauptnahrungsmittel in den Bergregionen Südeuropas.

Sie galten früher als Arme-Leute-Essen. Heute sind die Maroni, die den Körper von innen wärmen und stärken, in der Allerheiligenzeit Anfang November und in der Weihnachtszeit nicht mehr wegzudenken.

Wer kennt ihn nicht – den alljährlichen Weihnachtsstress. Die Nerven stärkenden B-Vitamine sind in Maronis aber Gott sei Dank in reichlicher Menge vorhanden.

Weitere wertvolle Mineralstoffe sind Kalium und Phosphor, die Knochen und Zähne stärken. Aber auch Vitamin C, das eine Rolle bei der Immunabwehr spielt, ist darin zu finden. Außerdem machen die Maroni schnell und lang anhaltend satt, da sie einen hohen Stärke-Gehalt aufweisen. Der Fettanteil ist gegenüber allen anderen Nüssen mit 2% verschwindend gering. Also steht dieser Nascherei nichts im Wege.

Maronis eignen sich auch vorzüglich als Einlage für Suppen oder in Kombination mit Rotkraut oder Wild.

Die Zubereitung nach TCM-Kochweise

Die Zubereitung der Kastaniensuppe nach TCM-Kochweise

Du brauchst folgende Zutaten für die Kastaniensuppe

TCM-Rezept Schnelle Kastaniensuppe Zutaten

F: Prise Kurkuma Pulver gemahlen, Prise Ysop (wenn du daheim hast)

E: 100 g Kastanien vorgegart, 3-6 Kartoffeln, Fett, 1 EL Mandelmus,

M: 4 cm Stück vom Lauch / Porree, Prise Kümmel gemahlen, 3 Scheiben frischen Ingwer,

W: 1 TL Salz, 250 Wasser bzw. Gemüsebrühe,

Hinweise zu dieser Rezeptur:
Traditionell werden (wenn möglich) alle 5 Geschmacksrichtungen der 5 Elemente in eine Speise geben. In diesem Fall könntest du noch für H: (das Holz-Element) etwas Zitronensaft zu geben.

Hinweise für Anfänger der TCM-Ernährungslehre (auch 5 Elemente Küche genannt):
Jede Speise oder jedes Getränk sollte möglichst alle Geschmacksrichtung beinhalten.

Das fördert am besten den harmonischen Fluss des Qi’s im Körper & im Geist.

Ebenso ist die Philosophie dahinter, dass die Zutaten ‘rund’ schmecken im Mund.

Harmonisch miteinander abgestimmt, das fördert die Bekömmlichkeit.

Und das Yin und Yang ist für den menschlichen Organismus am besten verfügbar.

Die Abkürzungen neben der Zutatenliste bedeuten:

H = Holz, steht für den sauren Geschmack & repräsentiert die Organe Leber/Gallenblase
F = Feuer, steht für den bitteren Geschmack & repräsentiert die Organe Herz/Dünndarm
E = Erde, steht für den süßen Geschmack & repräsentiert die Organe Milz/Magen
M = Metall, steht für den scharfen Geschmack & repräsentiert die Organe Lunge/Dickdarm
W = Wasser, steht für den salzigen Geschmack & repräsentiert die Organe Niere/Blase

  • Gemüse waschen, putzen, Kartoffeln schälen, und klein schneiden.
  • ggf. 3 zarte Scheiben frischen Ingwer,
  • In einem Suppentopf Fett erhitzen, den Lauch ggf. den Ingwer dazu anschwitzen.
  • Die Kartoffeln und die Kastanien daruntermischen.
  • Wasser dazu gießen und aufkochen lassen, dann auf mittlerer Hitze zurückschalten.

  • Wenn die Kartoffeln durchgekocht sind: wenn du es sämiger haben möchtest, gib noch etwas Mandelmus oder Sesammus dazu.
  • Ysop ist ein verdauungsförderndes Kraut, wenn du es magst.
  • Vor dem Servieren noch pürieren. 
  •  è voilà, bon apetit!

Schaue dir die 3-Schritte-Anleitung im Youtube-Video an:

Vitalergy-Quick-Tipps: 

FAQ – Häufig gestellte Fragen in meiner TCM-Beratungspraxis

Was muss bei der Kastanie / bei den Maroni beachten?

Zwei Dinge sind in der Alltagsküche wichtig zu wissen:
Kastanien / Maroni sind sehr Wurm anfällig sind. Ein guter Tipp, um die Qualität festzustellen: Maroni in eine Schüssel mit Wasser geben. Gute sinken auf den Boden und schlechte mit Wurmbefall schwimmen auf der Oberfläche.

Zweitens: Maronimehl kann zum Backen oder auch zur Herstellung von Teigwaren verwendet werden. Aufgrund der Eiweißzusammensetzung und dem fehlenden Gluten ist es allerdings nur in Kombination mit anderen Mehlsorten back fähig.

Wie viele Ballaststoffe hat die Kastanien?

TCM-Rezept-Kastaniensuppe

In 100 g frischen Kastanien stecken 8,7 g Ballaststoffe.

Wie wirkt die Maroni / Kastanie nach TCM?

Nach TCM wirken Maroni / Edelkastanien warm, süß, stärkend für Magen, Milz und Niere. Außerdem wirken sie blutstillend und Blut bewegend. Bei Verdauungsproblemen, Muskelschwäche v.a. in den unteren Extremitäten, aber auch bei Nasenbluten. Zur äußeren Anwendung auf Wunden werden die Maroni im Mörser zerrieben und auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

Was kann ich mit Kastanien kochen?

TCM Rezept Kürbis auf Mürbteig

Durch ihren leicht süßlichen Geschmack werden sie gerne auch von Kindern gegessen. Als Knabberei und Nascherei für unterwegs optimal. Im Lebensmittelhandel bekommen wir zum Glück schon die vorgegarten Kastanien zum Kaufen.
Von der Kastaniensuppe, über den Kastanienreis (alias Maronimus aus dem Tiefkühlregal) als Nachspeise mit Vanilleeis und Schokoladensauce oder als Maroni-Griesbrei, ebenso passt sie besonders gut zu den Wildgerichten zur Herbst- und Wintersaison. Auf der Pizza kann ein pikant – herzhaft gewürztes Kastanienmus statt der Tomatensauce gut passen.

Das könnte dir auch gefallen

Vitalergy Leberwickel selber machen
TCM im Alltag

Hausmittel: Der Leberwickel nach TCM

Einfach erklärt wie du einen Leberwickel zu Hause anwenden kannst Zweimal im Jahr leite ich eine Online-Gruppe im Rahmen von 4 Wochen. Ich zeige der

Eine herzliche Einladung
zum online Vortrag

Am 12. Jänner 2022 um 19:00 Uhr halte ich einen 

kostenfreien online Vortrag zum Thema:

“Iss dich glücklich mit den 3 Schritten”

Der Weg zu deiner Glücks-& Krafternährung