Rhabarber-Erdbeer-Polenta-Tarte in 3 Schritten

Artikel teilen

Ein glutenfreier Rhabarberkuchen mit Erdbeeren eine leichte Nachspeise, die den Frühling im April einleitet. Laktosefrei und Verdauung stärkend.
Zum Rezept springen

Sauer macht lustig: Rhabarber

Manch einer verzieht schon beim Gedanken an die sauren Stangerln die Mundwinkel. Andere lieben den typischen Geschmack des Rhabarbers. Nur kurze Zeit, zwischen April und Juni werden die rotgrünen und herb-sauren Stangen des “Rheum rhabarbarum” geerntet und frisch angeboten. Rhabarber ist somit der Inbegriff des Frühlings. Er ist die erste Pflanze in unserem Garten, welche wir bereits im April ernten können.

Wusstest du, dass Rhabarber eigentlich kein Obst ist sondern ein Stängelgemüse?

Vor etwa 250 Jahren haben die Engländer entdeckt, dass dieser fleischige Stängel essbar ist. 

Rhabarber sollte man nicht mehr nach dem 24. Juni ernten (ähnlich wie die grünen Walnüsse für den Walnussschnaps). Denn Ende Juni müssen manche Pflanzen bereits die Kräfte für die nächste Saison sammeln. Weshalb Rhabarber nur 3 Monate lang für uns Menschen genießbar ist, darüber kannst auf diesem Portal übers Gartln nachlesen.

Oft fragt man sich, ob nur der junge Rhabarber genießbar ist. Der jüngere Rhabarber schmeckt grundsätzlich milder als der ältere. Den Letzterer hat aber einen höheren Anteil an Oxalsäure.

Woher bekam der Rhabarber seinen Namen?

Rhabarber kommt ursprünglich aus Asien. Sein botanischer Name erinnert – aus Sicht der damaligen Zeit – an seine Herkunft: “Rheum rhabarbarum”, frei übersetzt “Wurzel der Barbaren”.

Die Verwendung von Rhabarber als Speise ist noch sehr jung und existiert erst, seit preiswerter Zucker verfügbar ist. Vor etwa 250 Jahren hat man in England entdeckt, dass die fleischigen Stängel essbar sind und seitdem wird Rhabarber meist als Kompott, Marmelade oder als Rhabarberkuchen zubereitet.

Rhabaraber wurde schon vor 3000 Jahren bei den antiken Chinesen geschätzt

Die Traditionelle Chinesische Medizin nutzt Rhabarber getrocknet für Kräuter-Rezepturen. Auch in der westlichen Medizin ist Rhabarber gesund, weil er blutreinigend und entschlackend wirkt. Außerdem hilft seine (harn)treibende Wirkung bei Verstopfung. 

Rhabarberwurzel (Da Huang, Rdx Rhabarber) für Kräuter-Rezepturen bis heute. Sie wirkt ausleitend, austrocknend, Blut bewegend, entgiftend und leitet Hitze ab. Die Rhabarberwurzel ist in der TCM der Inbegriff einer Yin-Substanz. Sie erleichtert, nach entsprechender pharmazeutischer Aufbereitung, den Körper von seiner „Schwere“.

Vital- und Inhaltstoffe aus westlicher Sicht

Er steckt voller Mineralien, Phosphor, Eisen, Kalium und Kalzium. Und er liefert kaum Kalorien (nur 13-17 Kilokalorien pro 100 Gramm) – alles in allem: Er ist jetzt im Frühjahr für den Körper geradezu ein Elixier. 

Rhabarber enthält aber wie Mangold, Spinat oder Sauerampfer Oxalsäure. Großzügiges Schälen und Blanchieren verringert den Oxalsäuregehalt. 

In kleinen Mengen ist Oxalsäure für gesunde Erwachsene unbedenklich, bei Nieren- oder Gallenleiden, Diabetes, Rheuma oder Gicht solltest du besser verzichten bzw. nur kleine Mengen verzehren.

Wichtig: Niemals die Blätter mitverwenden, denn sie enthalten viel Oxalsäure. Gichtkranke sollten, wegen der auch in den Stangen enthaltenen Oxalsäure, leider einen Bogen um Rhabarber schlagen. 

Achtung: Die enthaltende Oxalsäure ist ein Kalzium-Räuber

Oxalsäure verbindet sich mit Kalzium zu unlöslichen Kalziumsalzen, den Kalziumoxalaten. Vielleicht kennst du ja das pelzige oder stumpfe Gefühl an deinen Zähnen, nachdem du Speisen mit Rhabarber gegessen hast?

Es entsteht vor allem dann, wenn du Rhabarber mit Milch oder Milchprodukten genießt, da die gebildeten Kalziumsalze an den Zähnen haften bleiben. Das Gefühl vergeht aber spätestens nach einigen Stunden von selbst wieder. Um deinen Zahnschmelz zu schützen, achte darauf, dass Du deine Zähne erst nach frühestens 30 Minuten putzt.

Das gebundene Kalzium kann im Körper nicht verwertet werden. Deshalb hat der Rhabarber den Ruf des Kalzium-Räubers. Für die Knochenintegrität ist neben Vitamin D vor allem das Kalzium von großer Notwendigkeit. Bei einer Osteoporose-Erkrankung sollte man daher vor allem auf eine adäquate Kalziumzufuhr achten. Wenn Du Osteoporose hast gilt bei Lebensmitteln reich an Oxalsäure: die Menge machts und der Genuss beim Essen darf nicht fehlen!

So wächst der Rhabarber bei mir im Garten

So wächst der Rhabarber bei mir im Garten

Ich muss gestehen, eine Rhabarber-Pflanze ist zu wenig um in den 3 Monaten eine gute Ernte für einen Sirup zu erhalten.

Doch mehr sollte man ja wegen der Oxalsäure eh nicht in eine Speise geben, als 1 – 2 mittelbreite Rhabarberstängel.

Doch es reicht für 4 Rhabarber-Erdbeer-Polenta-Tarte pro Saison 😋

Bei uns kennen wir 3 verschiedene Arten

Es gibt grünstielig-grünfleischige, rotstielig-grünfleischige und rotstielig-rotfleischige Sorten. Wenn du es gerne saurer haben möchtest, kaufe Rhabarber mit grünem Stiel und grünem Fleisch, denn der hat den höchsten Säuregehalt. 

Die rotstieligen Sorten sind milder und haben einen leichten Himbeergeschmack. Die Säure kannst du mildern, indem Du den Rhabarber kurz blanchierst und danach wie gewünscht weiterverarbeitest. 

Vor dem Verarbeiten die Stangen gründlich waschen, dann die Stielenden großzügig abschneiden und bei Bedarf die groben Fäden ziehen. 

Was können wir mit den Rhabarber alles leckeres kochen?

Frische geerntet, sollte er auch bald mal verarbeitet oder verzehrt werden. Eine größere Ernte lässt sich auf verschiedenen Wegen haltbar machen:

♨︎ Als Kompott mit anderen Früchten wie Äpfel oder Erdbeeren,

♨︎ als Topping über einen Blechkuchen karamellisiert mit Erdbeeren oder mit Streusel.

♨︎ als Chuttney wie Marmelade oder Kuchen verarbeitet. Mit Zucker kombiniert schmeckt natürlich viel milder und feiner. So schnell kannst du Rhabarbermarmelade kochen: Geputzte Rhabarberstücke mit Gelierzucker vermischen, eine Stunde ziehen lassen, anschließend aufkochen und nach vier Minuten in sterile Gläser einfüllen.

♨︎ als Rhabarbersaft einkochen: Rhabarber mithilfe eines Entsafters, einer Saftpresse oder eines Dampfentsafters entsaften, wenn gewünscht zuckern. Der dampfentsaftete Saft kann direkt in sterile Flaschen abgefüllt oder als Gelee eingekocht werden. Der roh entsaftete Rhabarbersaft muss vor dem Abfüllen aufgekocht werden, um haltbar zu bleiben.

♨︎ Hast du ihn schon mal Essig sauer eingelegt hast du schon mal Milch sauer vergehen lassen? Ja richtig gehört, ähnlich wie das Sauerkraut oder Kimchi. (siehe Fotos)

Übers Rezept nach TCM-Richtlinien gekocht

Das PflanzenPOWERportrait von Erdbeere und Kokosmilch

Rhabarber-Erdbeer-Polenta-Tarte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Ein glutenfreier, laktosefreier Rhabarberkuchen mit Erdbeeren oder mit Äpfel ist eine feine, leichte Nachspeise, die im April den Frühling mit der ersten Ernte aus dem eigenen Garten einleitet. <br>Er nährt die Mitte und passt sogar als vollwertiges Frühstück 😉

einfach
  • Vorbereitungszeit:
    15 Minuten
  • Backzeit:
    40 Minuten
  • Gesamtzeit:
    55 Minuten

Zutaten

8 Portionen
2 EL Butter für die Form zum Einfetten,
250 ml Kokosmilch,
80 g feiner Polentagrieß,
400 g Äpfel,
50 g Zucker,
150 ml Kokosmilch,
2 Eier,
250 g Erdbeeren gewaschen und geviertelt (Erde-Element)
250 ml Wasser, 1 Prise Salz (Wasser-Element)
1 Prise Kardamompulver (Metall-Element)
200 g Rhabarber (ca. 3 mittelgroße Stangen) (Holz-Element)
1 Prise Zitronenschale, 1 Prise Zimt

Utensilien

  • Runde Tortenform, Kochtopf, Schneebesen, Schneidbrett und Messer

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
  2. Tortenform großzügig mit Butter / Kokosfett ausfetten. 

Schritt 1: Polentamasse vermischen

  1. 250 ml Kokosmilch mit 250 ml Wasser aufkochen, Salz und Polenta einrühren. 5 Minute kochen lassen, 5 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Orangenschale getrocknet / Zitronenschale getrocknet / Zitronenzeste (was du halt gerade zu Hause hast) unterrühren. Gewürzen wie Kardomompulver und Zimt untermischen.

Schritt 2: Obst waschen und putzen

  1. Mit einem kleinen Gemüsemesser Schale vom Rhabarber abziehen, Rhabarber in 1 cm große Stücke schneiden. 
  2. Die Erdbeeren vom Grünen befreien und in Scheiben schneiden.

Schritt 3: Tortenform befüllen und backen

  1. Polentamasse glatt in die Form streichen und das Obst gleichmäßig darüber verteilen. 
  2. Restliche Kokosmilch mit Ei verquirlen, Zucker zugeben und darüber gießen. 

Notizen

Statt den Erdbeeren passen Äpfel genauso gut.

Wie findest du das Rezept?

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Du hast das Rezept ausprobiert?

Dann verlinke @Martina_vitalergy auf Instagram oder nutze den Hashtag #darmgesundheit.

Hinweise für Anfänger der TCM-Ernährungslehre (auch 5 Elemente Küche genannt)

Jede Speise oder jedes Getränk sollte möglichst alle Geschmacksrichtung beinhalten.
Das fördert am besten den harmonischen Fluss des Qi’s im Körper und im Geist.
Ebenso ist die Philosophie dahinter, dass die Zutaten ‘rund’ schmecken im Mund.
Harmonisch miteinander abgestimmt, das fördert die Bekömmlichkeit.
Und das Yin und Yang ist für den menschlichen Organismus am besten verfügbar.

Die Bedeutung der Geschmacksrichtungen und Organzuordnung
H = Holz, steht für den sauren Geschmack & repräsentiert die Organkreisläufe Leber/Gallenblase
F = Feuer, steht für den bitteren Geschmack & repräsentiert die Organkreisläufe Herz/Dünndarm
E = Erde, steht für den süßen Geschmack & repräsentiert die Organkreisläufe Milz/Magen
M = Metall, steht für den scharfen Geschmack & repräsentiert die Organkreisläufe Lunge/Dickdarm
W = Wasser, steht für den salzigen Geschmack & repräsentiert die Organkreisläufe Niere/Blase


Die Vitalergy-Quick-Tipps

FAQ – Häufig gestellte Fragen in meiner TCM Gesundheitspraxis

Wie viele Ballaststoffe hat der Rhabarber?

So kochst du Rhabarber

In 100 g frischen Rhabarber stecken 2 g Ballaststoffe. Laut der Berechnung auf https://www.naehrwertrechner.de/naehrwerttabelle
Weitere Inhaltsstoffe im Blattstiel: Wasser, Kohlenhydrate, Pektin, Oxalsäure, Apfelsäure und Zitronensäure, ätherische Öle, Gerbstoffe, Karotin, Kalzium, Eisen, Phosphor, Kalium, Vitamine B1, B2 und C

Wie wirkt der Rhabarber aus Sicht der Traditioneller Chinesischer Medizin?

Nach TCM wirkt der Rhabarber kalt, im Geschmack sauer und wird dem Holze-Element, dem Organkreislauf Leber und Gallenblase zu geordnet. Er reguliert den Darm und wirkt zusammenziehend (adstringierend).

Was kann ich mit dem Rhabarber kochen?

So wächst Rhabarber

Einkochen als Sirup und Marmelade. Aber auch Milch sauer einlegen, mitbacken mit anderem süßlichen Obst und ins Kompott dazu.

Das könnte dir auch gefallen

Eine herzliche Einladung
zum online Vortrag

Kinderernährung & Immunsystem & Darmreinigung

Ab September warten wieder eine Reihe von Ernährungsvorträgen auf dich.

Du erfährst, wie du dir mit einfachen Ernährungstipps selbst helfen kannst.